Factor

Wasserfußabdruck im Stahlsektor

Status:
Derzeitig
Lösung:
Sustainability
Kunde:
Siderex, Spanischer Verband von Exporteuren von Produkten und Anlagen aus dem Bereich der Eisenhüttenindustrie
Termine:
2015 -
So finden Sie uns:
Spanien

Durch die internationalen Standards erstellen wir gerade den Wasserfußabdruck des Stahlsektors im Baskenland, Spanien. Ausgehend von einer ersten Untersuchung und Anpassung der internationalen Methodiken (hauptsächlich ISO 14046 und The Water Footprint Assessment Manual) an die Realität des Sektors auf regionaler Ebene gilt er für alle Unternehmen des Sektors im Bereich der Studie.

Deshalb stützt er sich auf die Bestimmung der Reichweite und die Datenerhebung durch ad hoc ausgearbeitete Blätter.

Während des gesamten Prozesses wird für die Vertreter jeder Organisation für das Verständnis des gesamten Prozesses technische Unterstützung geleistet. Gleichzeitig werden Workshops zum Vergleichen der Ergebnisse sowie Fortbildungworkshops abgehalten.

Ähnliche Projekte